Blog

Alle Jahre wieder…. kommt das SKI- Projekt nach Sillian….

… hier sind wir nun auch in 2020 wieder!

Nach etwas mehr als 11 Stunden Fahrt sind wir wohlbehalten angekommen. Mit einem ersten Frühstück im Schwarzen Adler und dem anschließenden Ausleihen der entsprechenden Ausrüstung startete unser erster Tag. Nach dem Mittagessen, dem Zimmerbezug und einer ersten Ruhe-/Kennenlernphase ging es dann in den Wichtelwald. Die ungewohnten Schneemengen luden zur Schneeballschlacht, Schneeengel und zum Schneeschlittern ein.

Wartezeit

Nachdem für uns der heutige Tag sehr früh beginnen musste ( wecken 5:15 Uhr) warten wir nun auf unsere Abfahrt 🤪

🎿 Um die Zeit bis dahin zu überbrücken werden die Siegerehrungen des Skirennens vollzogen. ⛷
Dank gilt hier unserem Sponsor BurgeramtTrier, welches Gutscheine für die Erstplatzierten bereitstellt. 😍

Hoffen wir nun, dass der Bus 🚌 bald kommt und wir die Heimreise antreten können. 🤪

Pistenabschied

Ein letztes Mal auf die Piste bei Dauerschnee brachte uns eine ganz neue Erfahrung. Jede Fahrt in leichtem Tiefschnee erforderte höchste Konzentration auf allen Pistenbereichen. Doch in dieser Woche haben alle so viel gelernt, dass wir diese Herausforderung souverän meisterten.

Die Betreuer des SKI-Projekts versüßten den letzten Tag mit einem lustigen Skioutfit und „Wiederholungstäter“ folgten ihrem Beispiel.

Fazit: Alle sind sehr stolz auf ihre Lernerfolge, haben neue Freunde gefunden und hoffen auf eine Neuauflage dieses Projekts!

Skirennen

Skitag 5 ist traditionell der Renntag.

Am Morgen wurde noch einmal geübt, bevor es dann mittags auf die Rennpiste ging. Besonders mussten die Kurven gefestigt werden, denn der Hang wird mit Slalomstangen, wie bei richtigen Rennen bestückt.

Alle sind heil herunter gekommen und freuten sich am Ende die Streck besiegt zu haben.

Als Abendprogramm hatten die Schüler die Möglichkeit ein richtiges Eishockeyspiel zu sehen oder einen Kinoabend im Haus zu machen.

Vorher gab es, wie jeden Abend jedoch noch die Ehrungen der Tageshelden.

Ski und Rodel gut!

Auch Skitag 4 brachte die Schüler unseres Projekts in ihren Lernerfolgen weiter. Bei nicht ganz so sonnigen Wetterbedingungen wurde fleißig geliftet und die Abfahrten hinab zur Station gemeistert.

Abends ging es dann zum Snowhappening. Hier ging es auf Schlitten, Bobs, Luftreifen und anderen Fahrgeräten einen Rodelhang hinunter. Dabei hatten dann alle jede Menge Spaß 😊

Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tags wurden dann in der Unterkunft noch die Tagesehrungen vorgenommen.